Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :) 
Olivenöl
Lebenslauf eines Öles
Die Olivenhaine befinden sich im Norden von Kreta in der Provinz Milopotamo ca. 7km von dem Badeort Bali entfernt.

Auf dem kies- und kalkhaltigen Boden ( ca. 300 Meter über dem Meeresspiegel gelegen ) wird die Sorte Koroneiko bewirtschaftet.
Die kleinen Oliven ...
... wechseln ab Dezember von grün in Dunkelpurpur, das als Schwarz bezeichnet wird. Die Olivenbauern geht dann mit zahlreichen Frauen und Männern aus dem Ort in die Olivenhaine und die Ernte erfolgt mittels kleinen Elektromotor betriebenen Schlegel.

Liebevoll und sorgfältig wird ein Baum nach dem anderen abgeerntet. Oben werden die Schlegel durch die Kronen geführt, während das unten am Boden liegende Geäst durchschütteln wird; die auf den Boden fallenden Oliven (zwischen ein und zwei Drittel schwarz), rollen dort in ein ausgebreitetes Netz.
Olivenöl
Olivenöl
WICHTIG:
Damit Oxydation und Gärung nicht den feinen und milden Geschmack beeinträchtigen, werden die gepflückten Oliven noch am gleichen Tag zum Teil in Familienbetriebenen Ölpressen gebracht.

Dort werden die Früchte gewaschen und das Fruchtfleisch ohne Zerkleinerung der Kerne mit modernster Technik vorsichtig zur einer Paste gemahlen.
Durch vorsichtiges ...
... langsames Kaltpressen ( die Temperatur von 30°C wird dabei nicht überschritten ) läuft bei dieser " ersten Pressung " das grüne dickflüssige noch mit Wasser und Schwebstoffen vermischte Flüssigkeit ab.
Mit einer Zentrifuge wird schließlich das Öl abgetrennt und danach in Fässer gefüllt.
Olivenöl
Olivenöl
Diese Fässer stehen...
... 2-3 Monate in kühlen, nur mäßig hellen Räumen. Während dieser Zeit unterliegt das Olivenöl einer ständigen Überwachung.

Der Geschmack wird ständig überprüft, indem ein Stück ungesalzenes Weißbrot mit jungen Olivenöl übergossen und verkostet wird.
Um eventuellen ...
... Qualitätsveränderungen vorzubeugen, wird das Olivenöl jeweils einmal im Monat von einem Fass in ein anders umgesetzt, wobei das Fruchtfleisch als Bodensatz zurückbleibt.

Als Ergebnis erhält man das
"Natives Olivenöl extra Nr. 7"
aus der Provinz Milopotamo.

jetzt bestellen
Olivenöl
 
Copyright © 2018 - © Pausch Olivenöl - Schulstrasse 1a - 95326 Kulmbach - Tel +49 9221 878625
concept & design - mediastyle multimedia solutions - kulmbach
Kontakt | Impressum